septArtes2018-12-02T15:11:24+00:00

Die Spezialisten zur
Gelangensbestätigung

Die septArtes GmbH

Die Göttinger septArtes GmbH wurde von sieben Gesellschaftern im November 2012 gegründet. Ziel war es, gemeinsam ein innovatives Produkt zu schaffen, das in seiner Funktionsweise und Handhabung von der Vielfalt und Kreativität der Gruppe profitiert. Die Begeisterung für die Zusammenarbeit übertrug sich auf das Projekt: Entstanden ist die Software Quovia, die seit April 2013 auf dem Markt ist. Mit ihr werden Versandnachweise erstellt, verwaltet und archiviert. Unsere Strategie: Wir setzen auf Rechtssicherheit. In den Fokus unserer Entwicklungen geriet der Logistikbereich. Anlass dazu war die damalige Diskussion um die Novelle des Umsatzsteuerrechts. Der Binnenmarkt sollte nach dem Willen des Gesetzgebers transparenter und Steuersparmodelle unbeliebter werden.  Mit Fug und Recht behaupten wir, die erste automatisierte Lösung zur Gelangensbestätigung entwickelt zu haben – über die Qualität und die Sicherheit urteilen Sie selbst.
Als frische, verantwortungsbewusste Existenzgründer mit kleinen Haftungsrücklagen und großer Kundenorientiertheit waren wir gezwungen, das Produkt so lupenrein und den Sicherheitsstandard so hoch wie möglich zu gestalten. Immerhin war jeder potentielle Kunde von uns dem eventuellen Vorwurf ausgesetzt, mindestens passiv ein Steuersparmodell anzuwenden.
Unsere Haftungsrücklagen haben nicht annähernd so viel zugenommen wie unsere Leidenschaft für das Produkt. Heute, viele Millionen getrackter Pakete später, haben wir uns zu Experten auf diesem Gebiet entwickelt. Vor dem Hintergrund sich weiter verschärfender Vorschriften sehen wir uns in unserer Strategie bestätigt. Die Rechtssicherheit steht für uns nach wie vor im Fokus und wir erkunden stetig spannende Anwendungsmöglichkeiten.

Der Ursprung

Der Idee für die Software im Bereich Paketversand, die sich auf die Nische der Lieferbelege konzentriert, lag ein konkreter Anlass zugrunde. Der Paragraph 17a der Gesetzesänderung zur Umsatzsteuer-Durchführungs-Verordnung (UStDV) besagt, dass ein Nachweis für die Anwendung der Steuerbefreiung für innergemeinschaftliche Lieferungen zu erbringen ist. Am 1. Januar 2014 ist er vollständig in Kraft getreten. Konkret bedeutet diese Gesetzesregelung, dass Unternehmen nun verpflichtet sind, ihre Sendungen umfangreicher zu belegen. Die septArtes GmbH stellt mit Quovia – ShipmentControl eine Software zur Verfügung, die Ihre Lieferdaten komplett, sicher und einfach archiviert und mit der Sie die verschärften Nachweispflichten schneller, einfacher und effizienter erfüllen können.

Die Umsetzung

Das Unternehmen kümmert sich selbstständig um die Programmierung, den Support und die Vermarktung der Software. Mit Quovia können die Nachweispflichten erfüllt und die Sendungsdaten sicher verwaltet werden. Es ist jedoch nicht notwendig, über die technische Versiertheit eines IT-Spezialisten zu verfügen, um die Software bedienen zu können.

Wieso septArtes?

Mit einem hohen Maß an Flexibilität, Kreativität und Effektivität hat die septArtes GmbH ein Programm geschaffen, mit dem Unternehmen mit einem hohen Versandaufkommen bei Versanddienstleistern von einer einfachen Bedienbarkeit, Zeitersparnis, Arbeitserleichterung und ökonomischen Vorteilen profitieren. Die außergewöhnliche Eigentümerstruktur sowie das Wurzeln in einem Studentenprojekt bieten den Gesellschaftern einen sehr unverstellten Blick auf unterschiedliche Vorhaben und Fragestellungen.

Zu den größten Stärken des Unternehmens zählen die enge gegenseitige Abstimmung und die gegenseitige Inspiration, mit der innovative und sinnvolle Produkte geschaffen werden sollen. Zusammen mit dem Anspruch, mit diesen für andauernde Kundenzufriedenheit zu sorgen, erfahren die Nutzer von Quovia  zeitnah und kompetent individuelle Unterstützung.

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin!

Zögern Sie bitte nicht, einen unverbindlichen Termin zu vereinbaren. Wir freuen uns darauf, mit Ihnen gemeinsam Möglichkeiten zu finden, Prozesse zu optimieren und abzusichern.